Avocado Sugo mit Kohlrabi-Kohl Pasta

Pasta ohne Nudeln?! Ja das geht! Nach dem vor einiger Zeit die „Zoodles“ unser Land erobert haben (Nudeln aus Zucchini) beweisen mittlerweile genügend Gerichte, dass sich auch anderes Gemüse ausgezeichnet für diese Art von Essen eignet! Bei mir sind es dieses Mal eben Kohlrabi und Kohl geworden die sich in diesem leckeren Avocado Rezept verstecken. Zwei Vertreter der Kreuzblütengewächse die super harmonieren und meinen Körper mit jeder Menge guter Fette, ätherischer Öle und Mineralstoffe versorgen! Ich habe dir übrigens hier ein Rezept für gefüllte Kohlrabi mit Quinoa gepostet – vielleicht ja auch interessant für dich?

Apropos Fette: ein weitere „fettes“ Früchtchen ist die Hauptzutat dieses Gerichts: die Avocado! Da ich den Geschmack pur nicht ganz so gerne habe spielt sie bei mir gerne die Hauptrolle in Avocado Pesto, Gekochtem oder Gebackenem. So auch in diesem herrlichen Avocado-Schokokuchen – einfach klicken (ich sag nur: lauter gute Fette!)

Aber jetzt zurück zu diesem herrlichen Avocado Sugo mit Kohlrabi-Kohl Pasta! Ein veganes Gericht, das rasch fertig ist, dich nach dem Mittagessen garantiert nicht in ein „Nachmittagstief“ bringt und herrlich schmeckt… am besten auf der Sonnenterrasse!

 

Rezept: Avocado Sugo mit Kohlrabi-Kohl Pasta (ganz ohne Nudeln)

Zutaten: 1kg Kohlrabi (entspricht ca 3 Stk Kohlrabi), 1 kleiner Kohl, 100g Pinienkerne, 3 Knoblauchzehen, 1 rote Zwiebel, 2 reife Avocados, 1 große Hand voll Basilikumblätter, 8 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chili, bei Bedarf etwas Parmesan

Zubereitung:

  1. Die 3 Kohlrabi schälen und in feine Streifen schneiden.Avocado Pesto mit Kohlrabi Kohl Nudeln und Pinienkernen
  2. Den Kohl putzen und ebenfalls in feine Streifen schneiden.
  3. 100g Pinienkerne ohne Fett kurz anrösten und zur Seite stellen.
  4. 3 Knoblauchzehen und 1 rote Zwiebel schälen und fein schneiden.
  5. 2 Avocados schälen und entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  6. 1 große Hand voll Basilikumblätter waschen und fein hacken.
  7. Fein geschnittenen Knoblauch, Zwiebel, Basilikum und Avocados mit 8 EL Olivenöl gut verrühren und anschließend mit Salz, Pfeffer und Chili gut würzen.
  8. Etwas Wasser mit Salz aufkochen und Kohlrabi und Kohlstreifen darin kurz köcheln.
  9. Kohlrabi und Kohlstreifen abseihen und dabei etwas Kochwasser zur Seite stellen. Dieses Kochwasser anschließend mit der Avocadosauce verrühren, so dass sie etwas dickflüssig wird.
  10. In einer großen Pfanne die Kohlrabi- und Kohlstreifen mit der Avocadosauce und den Pinienkernen vermengen.

Wer mag, kann die Pasta noch mit etwas geriebenem Parmesan bestreuen!

Für mich gehört dieses Rezept bereits jetzt zu einem meiner Lieblingsrezepten. Es ist rasch fertig, hat jede Menge Vitamine, Ballaststoffe und gute Fette und ist zu dem noch vegan! Auch aufgewärmt schmeckt das Gericht ausgezeichnet – somit lässt es sich auch gut in die Arbeit mitnehmen!

Ich wünsche euch gutes Gelingen und guten Appetit!!

Alles Liebe, Rosi

 

Noch mehr Gerichte mit Avocado:

Brennnesselspinat Palatschinken auf Avocado // Avocado-Schoko Kuchen mit Pekannüssen

Brennnesselspinatpalatschinken auf Avocado    Avocado Schokokuchen mit Pekannüssen

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s