Cremiger Bärlauchspinat

Oh du herrliche Bärlauchzeit! Spinat darf bei uns ja sehr oft auf unseren Speiseplan. Der grüne Energielieferant darf aber ruhig auch mal von einer anderen Quelle kommen… neben Brennnesselspinat verarbeite ich im Frühjahr auch gerne die frischen Bärlauchblätter zu einem cremigen Spinat. Das einfache Rezept dafür kommt hier!

Bärlauchspinat lässt sich ganz gleich wie normaler Spinat als Beilage zu zahlreichen Speisen servieren. Außerdem kann man ihn einfach jetzt vormachen, einfrieren und das ganze Jahr genießen! Das Rezept für die herzhaften Bärlauchspätzle – in deren Teig ich den frischen Bärlauchspinat gleich eingearbeitet habe – findest du hier: Bärlauchspätzle.

Hier findest du noch weitere Lieblingsrezepte mit Bärlauch: Bärlauchkruste mit Risotto auf SchweinemedaillonsBärlauch GnocchiBärlauch PestoBärlauch Quinoa LaibchenBärlauch Kürbis RisottoBärlauch Joghurt Sauce und Bärlauch Quiche.

Zutaten: 250 g Bärlauch, 1 EL Butter, 3 EL Schlagobers, Salz, Pfeffer, Schuss Gemüsesuppe

Zubereitung:

  1. 250 g Bärlauch waschen und klein schneiden.
  2. 1 EL Butter in einem Topf erhitzen und den Bärlauch darin ca. 5 Minuten anschwitzen.
  3. Mit 3 EL Schlagobers und einem Schuss Gemüsesuppe aufgießen und nochmal kurz weichdünsten.
  4. Anschließend mit den Bärlauch fein pürieren.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Und jetzt nichts wie ab in den Wald und noch mehr Bärlauch sammeln 🙂

Alles Liebe!

3 Kommentare zu „Cremiger Bärlauchspinat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s