Bärlauchkruste mit Risotto auf Schweinemedaillons mit Schupfnudeln

Die Bärlauchsaison hat uns wieder! Wenn im Wald endlich die ersten, kleinen grünen Frühlingsbringer zu sehen sind ist es Zeit sich wieder mit dem heimischen Wildkraut einzudecken. Was so besonders ist am Bärlauch habe ich euch in meinem Blogbeitrag „7 Dinge die du über Bärlauch wissen musst“ zusammengefasst… dazu gehört unter anderem die Herkunft von Bärlauch, was ihn so besonders macht, seine Verwandten, wozu sich Bärlauch perfekt eignet und vor allem worauf beim Sammeln – Achtung Verwechslungsgefahr! – zu achten ist.

Hier findest du meine 6 Lieblingsrezepte mit Bärlauch: Bärlauch GnocchiBärlauch PestoBärlauch Quinoa LaibchenBärlauch Kürbis RisottoBärlauch Joghurt Sauce und Bärlauch Quiche.

Ein neues Bärlauch Rezept stelle ich euch heute hier vor:

Schweinemedaillons mit Bärlauchkruste auf Schupfnudeln!

für 2 Portionen

Zutaten für die Bärlauchkruste: 2 EL Butter, 50 g Frühlingszwiebeln, 40 g Risottoreis, 1 Schuss Weißwein, 1/4 l Gemüsesuppe, 40 g fein geriebener Parmesan, 50 g frischer Bärlauch, Salz, Pfeffer

Zutaten für Schweinemedaillons: 500 g Schweinelungenbraten (= 6 Medaillons), etwas Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer

Zutaten für Schupfnudeln: 500 g Schupfnudeln, 2 EL Butter, etwas geriebene Haselnüsse, Salz

Zubereitung Bärlauchkruste:

  1. 2 EL Butter in einem Topf erhitzen.
  2. 50 fein geschnittene Frühlingszwiebel darin anschwitzen und anschließend 40 g Risottoreis beimengen.
  3. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen und anschließend mit etwas Gemüsesuppe immer wieder aufgießen, bis der Risottoreis weich gekocht ist.
  4. 40 g fein geriebenen Parmesan und 50 g ganz feingeschnittenen Bärlauch hinzugeben. Noch einmal kurz köcheln und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung Schweinemedaillons:

  1. Schweinemedaillons salzen und pfeffern.
  2. In einer Pfanne etwas Sonnenblumenöl erhitzen und die Schweinemedaillons kurz, scharf anbraten.
  3. Die Bärlauchkruste-Masse auf den Schweinemedaillons verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 10 Minuten backen.

Zubereitung Schupfnudeln:

  1. In einer Pfanne 2 EL Butter erhitzen.
  2. Die Schupfnudeln beigeben und mit etwas geriebenen Haselnüssen und Salz würzen.

Und jetzt nichts wie ab in den Wald, Sonnenstrahlen genießen und sich mit viel grünen Frühlingsboten eindecken… die vielseitigen Bärlauch Rezeptvarianten sind einfach viel zu verführerisch zum Drum herum kommen.

Alles Liebe und gutes Gelingen!

4 Kommentare zu „Bärlauchkruste mit Risotto auf Schweinemedaillons mit Schupfnudeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s