Bärlauch Gnocchi in Bärlauch-Butter

Endlich ist wieder Bärlauch-Zeit! Wie wäre es mal mit super einfachen, veganen Gnocchi? Hier findet ihr das Rezept für saftige Bärlauch Gnocchi geschwenkt in feiner Bärlauch-Butter! Habt ihr auch schon die anderen Bärlauch Rezepte hier entdeckt? Hier geht’s zu den Rezepten für Bärlauch-Kürbis Risotto, Bärlauch-Joghurt Sauce, Bärlauch-Quinoa Laibchen und Bärlauch Quiche mit Spargel!

Lust auf mehr Hintergrundwissen zum Waldknoblauch? 7 Dinge die du jetzt über Bärlauch wissen musst findest du hier!

Bärlauch Gnocchi in Bärlauch-Butter

Zutaten: 500 g festkochende Kartoffeln, 100 g Bärlauchblätter, 2 Eier, 15 EL Mehl, 10 EL Hartweizengrieß, etwas Salz

Zubereitung:

  1. 500 g festkochende Kartoffeln mit Schale kochen.
  2. 100 g Bärlauchblätter waschen, schneiden und mit 2 Eiern pürieren.
  3. Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken.
  4. Zerdrückte Kartoffeln, Bärlauch-Ei Mischung, 15 EL Mehl, 10 EL Hartweizengrieß und etwas Salz vermengen.
  5. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in dünne Würste rollen und kleine Stücke abschneiden. Mit einer Gabel die typischen Gnocchi Rillenmuster eindrücken. Fertige Gnocchi mit etwas Mehl und Hartweizengrieß bestäuben.
  6. Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen und Gnocchi kurz (etwa 3 Minuten) darin köcheln.
  7. In einer Pfanne etwas Bärlauch-Butter erhitzen und die Gnocchi kurz darin schwenken.
  8. TIPP: etwas Speck anrösten und auf die Gnocchi streuen.

Bärlauch-Butter

Zutaten: 200 g Butter, 50 g Bärlauch

Zubereitung:

  1. Butter in Zimmertemperatur bringen.
  2. Bärlauch waschen und ganz fein schneiden.
  3. Butter und Bärlauch mit dem Mixer vermengen.
  4. Mit einer Spritztülle kleine Stücke (Portionsgröße) aufspritzen und einfrieren.

Viel Freude beim Kochen!

Noch mehr Bärlauch Rezepte:

2 Kommentare zu „Bärlauch Gnocchi in Bärlauch-Butter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s