Rote Rüben Küchlein mit weißer Schoko

Der Frühling hat heute mal wieder vorbei geschaut! Herrlich, oder? Bevor aber der Frühling kommen darf genießen wir noch mal ein echtes Wintergemüse. Da ich liebend gerne mit der Roten Rübe backe kommt sie heute gemeinsam mit Pekannüssen in diesen Schokoladekuchen!

Die meist gestellte Frage meiner Verkoster: „Was ist da drinnen, das den Kuchen so saftig werden lässt?“. Fälschlicherweise war der der am meisten genannte Tipp die Karotte. Manche hatten auch die Zucchini in Verdacht. Auf die Rote Rübe sind nur die wenigsten gekommen. Warum ich die Rote Rübe so schätze? Dazu habe ich in meinem Beitrag zum „Rote Rüben, Gemüse & Obst Saft“ schon ein bisschen mehr geschrieben!

Bei mir stehen die Wintermonate immer voll im Zeichen der Roten Rübe (auch Rote Beete oder Rande genannt). Im Mitteleuropäischen Raum gilt die Rote Rübe dank ihrer unkomplizierten Lagerung als beliebtes Wintergemüse. Vor allem, weil sie dank zahlreicher guter Inhaltsstoffe den Körper in der kalten Jahreszeit mit vielen wichtigen Nährstoffen versorgt. Noch vieles mehr zur roten Powerknolle und jede Menge Rezepte mit der Roten Rübe findest du in meinem Blogbeitrag „Wissen aus dem Garten: Rote Rüben, Rote Beete oder Rande“!

Die Rote Rübe ist einfach eine wahnsinnig vielseitige Power-Knolle. Überrasche doch mal deine Liebsten mit dieser ausgefallenen Kreation!

Rote Rüben Küchlein mit weißer Schokolade

Zutaten: 40 g Butter, 2 mittelgroße Rote Rüben (geschält ca. 300 g), 100 g weiße Schokolade, 200 g gehackte Pekannüsse, 20 g Dinkelmehl, 20 g echtes Kakaopulver, 1 Packung Backpulver, 1 Prise Salz, 4 Eier, 50 g Kristallzucker, 6 EL Espresso, weiße Schokoladeglasur, ein paar Rote Rübe Stückchen und Pekannüsse zum Verzieren

Zubereitung:

  1. 40 g Butter schmelzen und zur Seite stellen.
  2. 2 mittelgroße Rote Rüben schälen (es sollten ca. 300g Fruchtfleisch übrigbleiben) und fein reiben.
  3. 100 g weiße Schokolade klein schneiden.
  4. 200 g Pekannüsse zerhacken.
  5. Zerlassene Butter, weiße Schokolade, 200 g gehackte Pekannüsse, 20 g Dinkelmehl, 20 g Kakaopulver, 1 Packung Backpulver und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen verrühren.
  6. 4 Eiklar mit 25 g Kristallzucker zu festem Schnee schlagen.
  7. 4 Eidotter mit 25 g Kristallzucker schaumig schlagen. Zum Schluss 6 EL Espresso vorsichtig unterrühren.
  8. Geriebene Rote Rüben und Dotter-Schaum vorsichtig vermengen.
  9. Eischnee und Mehl-Mischung abwechselnd kurz unterheben.
  10. Kleine Kuchenformen mit Butter ausfetten und mit Mehl bestauben.
  11. Teig einfüllen und bei 180°C ca. 45 min lang backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!
  12. Weiße Schokoladeglasur schmelzen und ausgekühlte Küchlein damit verzieren.
  13. Nach belieben mit kleinen Rote Rüben Stückchen und Pekannüssen verzieren.

Viel Freude beim Backen und gutes Gelingen.

Alles Liebe

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s