Quinoa Salat mit Kürbis und Granatapfelkernen

Na, Hand aufs Herz: Wie viele Kürbisse habt ihr noch im Keller? Für alle, die Kürbissuppe schon nicht mehr sehen (und schon gar nicht mehr essen) können habe ich hier eine fruchtige Idee die sich auch für Grillparty’s im Sommer als Mitbringsel super eignet: Couscoussalat Rezept mit Kürbiss und Granatapfelkernen, orientalisch angehaucht mit Kurkuma und Kardamom. Komplett vegan – passt aber herrlich zu Fisch!

Zutaten: 150 g Couscous, 150 ml heiße Suppe, 100 g Kürbis, Kerne von einem Granatapfel, 2 Knoblauchzehen, 50 g weiße Bohnen (vorgekocht – aus der Dose), Olivenöl, Zitronensaft, Schnittlauch, Petersilie, Kardamom, Kurkuma

Zubereitung:

  1. Couscous mit heißer Suppe übergießen und ziehen lassen, bis keine Flüssigkeit mehr zu sehen ist.
  2. Kürbis schälen, kleine Stücke schneiden und kurz kochen.
  3. Granatapfel halbieren und entkernen.
  4. 2 Knoblauchzehen schälen.
  5. 50g weiße Bohnen, Knoblauchzehen, etwas Olivenöl, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer im Mixer fein pürieren.
  6. Alle Zutaten mit Schnittlauch und Petersilie vermischen und mit Kardamom und Kurkuma fein würzen.

 

Freunde einladen, Griller anheizen und Musik aufdrehen – so schmeckt der Couscoussalat am besten (wenn’s dann wieder erlaubt ist). Derweil schmeckt der Salat aber auch herrlich zu frischem Fisch und Boss Nova Musik – lädt zum Träumen von Urlaub am Strand ein!

 

Noch eine Idee für die nächste Grillfeier gesucht? Wie wäre es mit einem herrliche Ratatouille aus Tomaten, Auberginen, Paprika und Süßkartoffeln? Sieht super schön aus und begeistert vor allem vegetarische Grillfreunde! Das Rezept findest du hier.

 

Alles Liebe!

 

 

Ein Kommentar zu „Quinoa Salat mit Kürbis und Granatapfelkernen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s