Einfaches Erdbeer Rhabarber Marmelade Rezept

 

Dass Marmelade einkochen keine Hexerei ist hat sich wohl schon herumgesprochen! Ist es ja auch wirklich nicht! Dieses einfache Erdbeer-Rhabarber Marmelade Rezept kann bestimmt jeder selber machen. Zum Frühstück sind Marmeladen aller Art natürlich besonders populär… aber hast du sie auch schon mal zur Nachmittagsjause probiert? Ich mag sie besonders gerne auf meinen noch warmen Burgenländischen Salzstangerln – verpass auch nicht dieses Rezept!

Vielleicht hast du ja auch mal Lust Marmelade mit deinen Kindern einzukochen? Am schönsten ist es natürlich die Erdbeeren selbst zu pflücken – dann schmeckt das Marmeladebrot zum Frühstück gleich noch besser. Auch Rhabarber ist schnell geerntet, geschält und zu Marmelade eingekocht. Gemeinsam ergeben Erdbeeren und Rhabarber eine frisch fruchtige Frühstücksidee. Die Konfitüre eignet sich auch bestens als nettes essbares Geschenk zum Mitbringen, für den Brunch mit Freunden und zum Bestreichen von Keksen in der Weihnachtsbäckerei.

 

Mein Erdbeer-Rhabarber Marmelade Rezept ist mit Zitronensäure und Gelierzucker 3:1 da ich ganz frische, süße Erdbeeren verwendet habe. Sollten deine Erdbeeren nicht ganz so süß sein empfehle ich dir, das Rezept auf 2:1 Gelierzucker umzuwandeln!

 

Rezept: Erdbeer Rhabarber Marmelade

Zutaten: 600g Erdbeeren, 400g Rhabarber, 1 Zitrone, 8g Zitronensäure, 1 Zitrone, 330g Gelierzucker 3:1, Alkohol zum Reinigen der Marmeladegläser

 

Zubereitung:

  1. Erdbeeren waschen, den Strunk wegschneiden und in Obst kleine Stücke schneiden.
  2. Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.
  3. 330g Gelierzucker, 8g Zitronensäure und Saft einer Zitrone mit den Obststücken in einem Topf gut verrühren und für mindestens 4 Stunden gut zugedeckt kaltstellen.
  4. Anschließend das Obst pürieren und die Marmelade mindestens einmal aufkochen lassen.
  5. Die Erdbeer-Rhabarber Marmelade im heißen Zustand in die mit Alkohol gereinigten Marmeladegläser geben und gut verschließen.

Kleiner Tipp zur Verwendung: die Marmelade immer mit einem kleinen Löffel entnehmen und nicht mit dem Buttermesser – so kannst du ziemlich sicher gehen, dass keine Unreinheiten in das Marmeladeglas gelangen und die Marmelade nicht zu schimmeln beginnt!

Viel Spaß beim Einkochen!

Alles Liebe, Rosi!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s