Brennnesselkekse mit Kokos und Haferflocken

Okay, dann holen wir die Tourenski mal wieder raus… So dicke Schneeflocken hätte ich mir im Dezember gewünscht! Radstadt (das liegt im wunderschönen Salzburger Land) ist wieder weiß – und wie! Verrückt was sich dieser April heuer für uns ausgedacht hat. Aber wenn’s draußen schon so verkehrt läuft – warum dann nicht auch drinnen?! Also Zeit zum Kekse backen! Okay, für Lebkuchen und Rumkugeln im April bin nicht mal ich zu haben, aber diese leckeren Brennnesselkekse passen perfekt zum Tee bei jedem Wetter (…oder soll ich mir doch gleich einen Glühwein machen?!)

Im Rexglas lassen sich die Kekse gut aufbewahren. Das Originalrezept ist übrigens ohne Kokos und mit mehr Haferflocken, im Servus Magazin erschienen. Dort heißt es, die Brennnesselkekse seien besonders gut bei geistig anstrengender Tätigkeit. Also für die nächste Nachtschicht der Masterarbeit, Diplomarbeit oder für einen langen Arbeitstag wie perfekt gemacht!

Ernte der Brennnesselsamen: Einfach die Brennnesseln ein bisschen beobachten. Sobald sich auf den Blättern kleine Samen bilden die ganze Brennnessel abschneiden und trocknen. Samen fallen dann von selbst ab.

Zutaten: 2 EL Brennnesselsamen, 50 g Kokosraspeln, 120 g Haferflocken, 50 g Rohrzucker, 50 g Buchweizenmehl, 140 g Butter, 1 EL Zitronensaft, Salz und Galgant (eines der gesunden Hildegard von Bingen Gewürze)

Zubereitung:

  1. Brennnesselsamen trocken anrösten.
  2. Alle Zutaten zu einem Mürbteig verkneten.
  3. Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie wickeln.
  4. Mindestens 2 Stunden rasten lassen.
  5. Teig ausrollen und kleine Kekse ausstechen.
  6. Bei 180°C ca. 10-12 Minuten backen bis die Kekse am Rand leicht gebräunt werden.

Und dann?

Tee zubereiten, sich einen gemütlichen Platz am Fenster suchen und den April April sein lassen!

Alles Liebe, Rosi ❤

Verfasst von

Ich bin noch ziemlich neu hier... warum? Weil ich schöne Dinge in meinem Leben liebe - vor allem Essen - und das hier allen zeigen will!

5 Kommentare zu „Brennnesselkekse mit Kokos und Haferflocken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s