Baiserstangerl mit oder ohne Schokoladeüberzug

Baiserstangerl

Eiklar übrig geblieben? Wer kennt das nicht! Hier ist die Lösung: Kleine Baiserstangerl mit oder ohne Schokoladeüberzug. Ganz lecker, einfach zu machen und perfekt zu Heißer Schokolade bei kalten Wintertagen. Außerdem eignen sie sich die Baiserstangerl auch sehr gut zum Verzieren von Torten. Dafür einfach Lebensmittelfarbe zum Teig geben und die gewünschte Größe aufspritzen. Je nach dem wie viele Eiklar übrig geblieben sind das Rezept anpassen.

Zutaten: 1 Eiweiß, 50 g Staubzucker, Salz, Zitronensaft, Schoko und Ceres für die Glasur (oder fertige Kuvertüre), bei Bedarf Lebensmittelfarben

Eiweiß mit Salz und ein paar Tropfen Zitronensaft aufschlagen. Staubzucker nach und nach zugeben und so lange rühren bis eine glänzende, feste Creme entsteht. Backpapier auf Backblech legen, Masse in einen Spritzbeutel (mit gerader Tülle) füllen und Stangerl aufspritzen. Im vorgeheizten Backrohr bei 90° backen. Die Backrohrtür kann ruhig öfters geöffnet werden. Nach 2 Stunden das Backrohr abschalten und und die Stangerl nachtrocknen lassen.

Schokolade und Ceres im heißen Wasserbad zu glänzender Glasur schmelzen oder fertige Kuvertüre zubereiten. Ein Ende der Stangerl in die Schokolade tauchen und im Kühlschrank oder einem kühlen Raum fest werden lassen.

Na dann, gutes Gelingen 🙂

Verfasst von

Ich bin noch ziemlich neu hier... warum? Weil ich schöne Dinge in meinem Leben liebe - vor allem Essen - und das hier allen zeigen will!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s