Kartoffelnudei mit Speck-Sauerkraut

 

kartoffelnudei-mit-specksauerkraut-1Mein lieber Freund behauptet ja immer, wir Pongauer würden an alles ein „-ei“ anhängen. Was ich ja bisher als reinen Zufall abgetan habe (a schens Tagei, a Dirnei, a Hafei, a Woidwegei…) Allerdings muss ich zugeben, bei der heutigen Suche nach dem vorliegenden Rezept in Mamas Rezeptesammlung hab ich doch schmunzeln müssen. Wahrscheinlich hat mein Freund Recht und „Kartoffelnudei“ ist der beste Beweis dafür! (Aber sagt ihm das bitte nicht ;-))

In meinem letzten Beitrag hab ich euch ja schon meine Liebe zu mit oder ohne Fleisch gestanden. Heute hatte ich wieder mal Lust auf ein bisschen Speck und so ist es spontan ein Speck-Sauerkraut geworden!

Zutaten für das Speck-Sauerkraut: 1 Zwiebel, Öl oder Butter zum Anschwitzen, Speck je nach Belieben, 2×500 g Sauerkraut, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Pfeffer, Salz,

Zutaten für die Kartoffelnudei: 1,5 kg Kartoffeln (ergibt ca. 4-6 schöne Portionen), 360 g Dinkelmehl, 6 Eidotter, Muskatnuss, Salz, Pfeffer, 100-150 g Butter zum Anbraten

  1. Kartoffeln in der Schale kochen (am besten am Vortag, mind. ein paar Stunden vorher – die Kartoffeln sollten abgekühlt sein).
  2. Zwiebeln klein schneiden, anbraten, Speck dazugeben. Sauerkraut untermischen, Wacholderbeeren, und Lorbeerblätter dazugeben und mit Salz und Pfeffer mild würzen. Anschließend mindestens 30 Minuten dünsten lassen.
  3. Kartoffeln schälen und fein reiben. Mehl mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen (nicht zu wenig!), und mit den geriebenen Kartoffeln vermischen. Eidotter unterrühren und zu einem schönen Teig verarbeiten. Nicht zu lange kneten, sonst muss man wieder Mehl unterkneten dass der Teig nicht anklebt und dann sind die Nudei nicht so flaumig.
  4. Aus dem Teig eine Rolle formen und kleine Stück herunter schneiden. In heißer Butter anbraten (nicht zu wenig Butter verwenden sonst sind sie in der Mitte noch teigig).

Ein richtig Salzburgerisches Gericht für Flexitarier wie ich einer bin!

 

Ich freu mich auf eure Kommentare ❤ 

Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit.

kartoffelnudei-mit-specksauerkraut-3

Verfasst von

Ich bin noch ziemlich neu hier... warum? Weil ich schöne Dinge in meinem Leben liebe - vor allem Essen - und das hier allen zeigen will!

2 Kommentare zu „Kartoffelnudei mit Speck-Sauerkraut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s