Rote-Rüben-Suppe mit frittiertem Sellerie

p1050032

Rote Rüben (oder in unserem Lieblingsnachbarland auch Rote Beete genannt) stehen bei mir im Moment ziemlich hoch im Kurs! Dank dem hohen Vitamin-B, Kalium-, Eisen und Folsäuregehalts sind sie grad in den kalten Jahreszeiten wichtig für die Gesundheit… mir gefallen sie aber hauptsächlich der Farbe wegen. Das kräftige Rot zaubert einfach Freude aufs Teller!

Zutaten: 500 g Rote Rüben, Kümmel, Salz, Pfeffer, 1 große rote Zwiebel, Butter, 300 g Sellerie, Öl zum Frittieren, geriebene Zitronen- und Orangenschalen, 200 ml Schlagobers

Die Roten Rüben waschen, jeweils auf ein Stück Alufolie legen und vierteln. Salz, Pfeffer und Kümmel darüber streuen und im Backofen bei 140° ca 1,5 – 2 Stunden lang garen. Anschließend schälen und grob würfeln.

In der Zwischenzeit den Sellerie in dünne Streifen schneiden und in heißem Öl frittieren. Auf einem Stück Küchenrolle abtropfen lassen und anschließend mit Zitronen- und Orangenschalen vermischen.

Die Zwiebel in Butter anschwitzen. Die Rote Rüben Stücke hinzugeben und kurz mit anbraten lassen. Mit Wasser aufgießen und anschließend mit dem Stabmixer fein pürieren. Den Schlagobers (kann auch aufgeschlagen werden) unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.

Guten Appetit!

Verfasst von

Ich bin noch ziemlich neu hier... warum? Weil ich schöne Dinge in meinem Leben liebe - vor allem Essen - und das hier allen zeigen will!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s