Nuss-Ecken

dsc_0454

Nuss-Ecken

Meine Favorites am Keksteller! Auch außerhalb der Weihnachtssaison verirren sich die Nuss-Ecken ganz schön oft in mein Backrohr. Vielleicht hab ihr ja Lust mein Rezept nach zu backen – ist auf jeden Fall einen Versuch wert und ganz einfach!

Zutaten für den Teig: 15 dag Roggenmehl, 1 TL Weinsteinbackpulver, 5 dag Zucker, 1 EL Vanillinzucker, Prise Salz, 1 Ei, 5 dag Butter

Zutaten für den Belag: 10 dag Butter, 10 dag Zucker, 1 EL Vanillinzucker, 2 EL Wasser, 10 dag geriebene Haselnusskerne, 10 dag gerieben Walnusskerne

Marmelade zum Bestreichen (Ribisel oder Preiselbeeren)

Zubereitung:

Mehl und Backpulver in einer großen Schüssel mischen, in die Mitte Zucker, Vanillinzucker, Salz und Ei hineingeben und miteinander verrühren. Die kalte Butter unterrühren und alles fest zusammen drücken. Kurz kneten und zu zwei Kugeln formen. Diese in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden kaltstellen.

Den Teig in Größe des Backblechs auswalken und mit Marmelade bestreichen.

Für den Belag die Butter erhitzen, Zucker, Vanillinzucker und Wasser einrühren. Haselnusskerne und Walnusskerne unter rühren und alles kalt stellen. Die etwas abgekühlte Masse auf den mit Marmelade bestrichenen Teig geben.

Bei 200 Grad ca 25 Minuten backen – bis die Masse knusprig braun ist.

Auskühlen lassen und in Dreiecke schneiden. Zwei der drei Ecken jeweils in Schokoglasur tauchen und trocknen lassen.

Viel Spaß beim Backen und gutes Gelingen! 🙂

Verfasst von

Ich bin noch ziemlich neu hier... warum? Weil ich schöne Dinge in meinem Leben liebe - vor allem Essen - und das hier allen zeigen will!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s